Lange Zielgerade

News >>

Am 27.03.2012 im Süderländer Tageblatt:

Dem Verein fehlen immer noch 15 000 Euro / Projekt Rasenpaten ist bereits komplett / Kunstrasen-Einweihungsfeier wohl eher nach den Sommerferien


Mitglieder der FDP Herscheid überreichten den Spendenscheck an den Förderverein.

Mit 1 000 Euro unterstützen die Herscheider Liberalen die Baustelle im Müggenbruch, die im Laufe des Junis als Sportgelände mit Kunstrasenplatz eingeweiht werden soll.

"Auch wir kommunalen Politiker stehen mit in der Pflicht, die Modernisierung der Sportstätten wie Kunstrasenplatz oder Freibad zu unterstützen", sagte Vorsitzende Angelika Hahn bei der Scheckübergabe an die Vertreter des Fördervereins Pro Kunstrasen, Britta Däumer und Jürgen Holzenkamp. "Wir befinden uns auf der Zielgeraden unserer Arbeit, aber die ist sehr lang", erklärte Holzenkamp. Er freute sich, dass viele private Personen, Vereine und Parteien das Projekt unterstützen. "Alle Parzellen unserer Parzellenpaten-Aktion sind verkauft", freute sich Holzenkamp.

Aber dennoch: Dem Verein fehlen immer noch rund 15 000 Euro bis zum Erreichen der Zielsumme von 80 000 Euro. "Wir hoffen, dass gerade jetzt, wo alle den Baubeginn hier sehen, uns und die Gemeinde finanziell unterstützen", so Holzenkamp, dessen Appell vor allem an die Firmen in Herscheid gerichtet ist.

"Wir wollen mit dieser Unterstützung zeigen, dass wir vor allem in unserer Gemeinde weiter aktiv bleiben und unsere ganze Arbeit in die Gemeinde setzen", betonte Angelika Hahn zu der Entscheidung, dem Förderverein einen Betrag zukommen zu lassen.

Gerüchte, dass der Sportplatz bereits vor Juni fertiggestellt sein würde, wurden von Holzenkamp und Däumer als nicht umsetzbar dementiert: "Wir hoffen, dass der Sportplatz im Juni, spätestens aber im Juli fertiggestellt sein wird", erzählte Britta Däumer. Es werde auf jeden Fall eine große Einweihungsfeier geben im Müggenbruch. Diese wird aber, bedingt durch die Sommerferien Mitte Juli, wohl eher nach als vor den Ferien stattfinden. ■ vh




 

Zurück